Kategorien
Gnadenhoftiere News

Thorin Eichenschild

Thorin stammt von einem Züchter, der ihn als Zwidder und damit zuchtuntauglich erklärt hat. Er wurde an eine Privatperson vermittelt, wo er ca. zwei Jahre alleine in einem kleinem Stall verbringen musste. Dann kam er zur Kaninchenhilfe Nordfriesland; dort wurde festgestellt, dass das im Juni 2017 geborene Tier ein potenter Rammler war. Thorin wurde kastriert und aufgepäppelt.  Seine entzündeten Augen wurden behandelt. Außerdem wurde festgestellt, dass er einen unbehandelten Beinbruch hatte. Er ist zwar munter unterwegs, bei zu schnellen Bewegungen kippt er allerdings auf die Seite. Es muss abgewartet werden, ob sich die Knochen von alleine regenerieren. Zudem sind seine Nieren- und Leberwerte nicht gut, auch hier bekommt er etwas zur Unterstützung. Alles in allem also eine Dauerbaustelle. Thorin würde sich über Paten sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*