Kategorien
Gnadenhoftiere News

Dostojewski

Dostojewski – eigentlich Heinz-Dieter Dostojewski – (geb. ca. Juni 2018) kommt aus einer befreundeten Auffangstation, wo er in einer sehr großen Gruppe lebte und dort leider auf Dauer nicht zurechtkam, da er – wie sich jetzt herausstellte – ein Zahnkaninchen ist. Die unteren Schneidezähne sind herausgefallen, wahrscheinlich aufgrund von früherer Mangelernährung/Inzucht porös. Die oberen Schneidezähne wachsen schief. Das Futter wird ihm und seiner jetzt wesentlichen kleineren Gruppe geraspelt bzw. in Streifen geschnitten. Aber trotz des Handicaps ist er ein zutraulicher aufgeweckter junger Kerl.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Muffel

Muffel, geb. 2012, ist ein noch sehr agiler Rammler, der nach dem Tod seines Partners zur Kaninchenhilfe Nordfriesland kam, da die Besitzer mit der Kaninchenhaltung aufhören wollten. Muffel durfte in eine unserer Gruppen ziehen und versucht dort jetzt, die Chefrolle zu übernehmen.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Kiliana

Kiliana ist eine vermutlich noch junge Häsin, die zusammen mit einer Gefährtin im Januar 2021 auf einem Sportplatz ausgesetzt wurde. Nach Ablauf ihrer Quarantänezeit darf diese muntere schwarze Schönheit in eine unserer Gruppen ziehen.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Isabell

Isabell wurde unterkühlt zusammen mit einer anderen Häsin auf einem Sportplatz in Hattstedt ausgesetzt. Sie ist eine selbstbewusste, leider völlig übergewichtige Dame, die noch bis Ende Januar in Quarantäne bleiben muss, da sie Parasiten mitgebracht hat.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Mia

Mia ist eine 2011 geborene Häsin, die ihren Partner verloren hat. Die Besitzer wollten mit der Kaninchenhaltung aufhören und so kam die kleine Häsin zur Kaninchenhilfe Nordfriesland. Mia wurde in eine Gruppe integriert und findet sich dort inzwischen schon gut zurecht.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Shirivan

Shirivan wurde zusammen mit ihrem Partner freilaufend in einem Ort im mittleren Nordfriesland aufgegriffen. Die Besitzer hatten das Interesse verloren und die Tiere ihrem Schicksal überlassen. Aufmerksame Nachbarn konnten die Tiere mit Hilfe von Futter anlocken, einfangen und an uns übergeben. Shirivan hatte anfangs starke Eingewöhnungsprobleme;  inzwischen hat sie sich von den Strapazen erholt und lebt jetzt in einer Gruppe.

Kategorien
Glücklich vermittelt News

Ewan *vermittelt*

Ewan wurde zusammen mit seiner Partnerin freilaufend in einem Ort im mittleren Nordfriesland aufgegriffen. Die Besitzer hatten das Interesse verloren und die Tiere ihrem Schicksal überlassen. Aufmerksame Nachbarn konnten die Tiere mit Hilfe von Futter anlocken, einfangen und an uns übergeben. Ewan wurde kastriert und darf nach Ablauf seiner Kastrationsquarantäne in eine große Gruppe ziehen. Update 20.1.2021: Ewan ist in eine Auffangstation umgesiedelt, in der er jetzt in einer großen Gruppe lebt.

Kategorien
Glücklich vermittelt News

Mariam *vermittelt*

Mariam wurde Ende November freilaufend aufgegriffen. Trotz umfangreicher Bemühungen des Finders konnte der Besitzer nicht ausfindig gemacht werden. Jetzt sitzt die zutrauliche – vermutlich noch junge – Häsin bei der Kaninchenhilfe Nordfriesland und wartet darauf, noch vollständig in ihre großen Ohren hinzuwachsen. Update 20.1.2021: Mariam ist in eine Auffangstation umgesiedelt, in der sie jetzt in einer großen Gruppe lebt.

Kategorien
News

Kajin *vermittelt*

Kajin wurde uns vom Ordnungsamt übergeben. Eine Mitarbeiterin des Amtes fand den kleinen völlig abgemagerten Rammler in ihrer Nachbarschaft frei herumhoppelnd. Er muss schon länger ohne regelmäßige Nahrungsaufnahme ausgekommen sein. Sein extremes Untergewicht ist besorgniserregend. Wir hoffen, dass der kleine Kerl schnell wieder zu Kräften kommt, damit er in einer unserer Gruppen ein glückliches Kaninchenleben erfahren darf. Update Februar 2021: Kajin durfte in eine befreundete Auffangstation ziehen.

Kategorien
News

Gwendolyn *verstorben*

Gwendolyn wurde zusammen mit ihrem Partner in einem Ort im südlichen Nordfriesland aufgegriffen. Ihr Alter ist nicht bekannt. Die beiden Kaninchen waren schon einige Tage bei Wind und Wetter unterwegs. Jetzt erholen sie sich von den Strapazen in einem unserer Außengehege. Gwendolyn hat sich – nach anfänglicher Zurückhaltung – zu einer ganz neugierigen Häsin entwickelt. Update Dezember 2020: Durch einen furchtbaren Unfall beim Toben ist die junge Häsin gestürzt und hat sich auf einem Holzhaus das Genick gebrochen.