Kategorien
Gnadenhoftiere News

Derrick

Derrick, ein unkastrierter Löwenkopframmler, wurde mit 980 g im mittleren Nordfriesland aufgegriffen. Verfilzt, lange Krallen, massive Fehlstellung der Schneidezähne, Schnupfen, leicht rasselnde Atmung. Die Zähne wurden gekürzt, das Fell geschnitten und gebürstet, die Krallen geschnitten. Gegen den Schnupfen und die rasselnde Atmung wird er medikamentös behandelt. Sobald er fit ist, wird er geimpft und kastriert. Leider muss er noch solange alleine in der Quarantäne verbringen. Sein Alter ist nicht bekannt, geschätzt ca. 3 – 5 Jahre. Außerdem kann er noch zunehmen.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Rainer

Rainer wurde auf einer Baustelle in Klixbüll aufgegriffen und uns vom Tierschutz Niebüll übergeben. Der kastrierte Rammler hat leider viele Parasiten mitgebracht und muss noch einige Zeit in der Quarantäne verbringen, bis er in eine unserer Gruppen ziehen darf. Sein Alter schätzen wir auf ca. fünf Jahre. Er ist ruhig und zurückhaltend.

Kategorien
News Regenbogenbrücke

Freddy

Freddy ist ein zurückhaltender Rammler, dessen Alter leider nicht bekannt ist. Er wurde bei strömenden Regen ausgesetzt und hatte das Glück, aufgegriffen zu werden. Nach seiner Kastration durfte er in unsere große Innenhaltungsgruppe ziehen, wo er langsam Vertrauen zu anderen Kaninchen und zu Menschen fasst. Update 28.11.2022: Völlig unerwartet und ohne Vorwarnung ist heute Freddy über die Regenbogenbrücke gehoppelt.

Kategorien
News Regenbogenbrücke

Yoda

Yoda wurde im Käfig in einem Kleingartenverein ausgesetzt. Wenn er nicht gefunden worden wäre, wäre der kleine Rammler unverweigerlich verdurstet. Yoda wurde umgehend geimpft und kastriert und lebt nun mit ebenfalls kastrierten Häsinnen in einer Gruppe. Update 23.11.2022: Yoda ist heute unerwartet über die Regenbogenbrücke gehoppelt.

Kategorien
News Regenbogenbrücke

Tizian

Tizian, geb. 2016, wurde zusammen mit seiner Mutter aufgegriffen. Jetzt lebt er in einer großen gemischten Gruppe in einem unserer Außengehege. Seine Mutter verstarb leider zwischenzeitlich. Er ist Menschen gegenüber sehr zurückhaltend. 2018 erkrankte Tizian an EC, kommt mit dieser Krankheit allerdings gut zurecht. Update Januar 2020: Tizian und seine Kumpels sind eine harmonische Gruppe. Tizian´s Kopf ist nach seiner EC-Erkrankung immer noch schief, das behindert ihn aber in keiner Weise, weder beim Fressen, Hüpfen, Rennen oder bei seinen Gartenausflügen. Update September 2020: Da Tizian in letzter Zeit etwas kränkelt, darf er mit unserer Rentner-Handicap-Gruppe für die kalte Jahreszeit in eines unserer Kaninchenzimmer ziehen. Update 21.11.22: Unserem kleinen Stehauf-Männchen ging es in den letzten zwei Wochen immer schlechter. Neben einem massiven Schnupfenausbruch hatte er auch wieder einen EC-Anfall. Nachdem Medikamente nicht anschlugen und er immer kümmerlicher wurde, haben wir ihm heute die letzte Ehre erwiesen und ihn über die Regenbogenbrücke geleitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Tiffy

Tiffy ist eine 10 Jahre alte Widderhäsin, die 2017 mit ihrem Partner als Dauerpensionstier zu uns kam. Die Besitzer wollten die Tiere eigentlich irgendwann zurück. Aber aufgrund verschiedener Umstände wurde Tiffy, nachdem ihr Partner verstarb, nun endgültig an die Kaninchenhilfe Nordfriesland übergeben. Tiffy leidet an chronischer Augenentzündung und benötigt regelmäßig Medikamente. Sie wurde schon vor dem Tod ihres Partners in unsere Kranken-Senioren-Hospiz-Gruppe integriert und fühlt sich dort sehr wohl.

Kategorien
News Regenbogenbrücke

Sönke

Sönke kam als Fundtier; sein Alter unbekannt. Leider verstarb der kleine graue Rammler nur zwei Tage nach Ankunft. Wir hoffen, er hat nun viel Spaß auf der Regenbogenwiese.

Kategorien
News

Lavinia

Lavinia wurde im Foyer eines Mehrfamilienhauses aufgegriffen. Befragungen der Bewohner ergaben leider keinen Besitzer, so dass die wildfarbene mittelgroße Häsin zur Kaninchenhilfe Nordfriesland kam. Hier wurde sie umgehend kastriert und geimpft und ist in ihrer Gruppe sehr verträglich. Update 22.11.22 Lavinia durfte heute in eine befreundete Auffangstation in eine sehr große Gruppe ziehen und wartet dort auf ihr Für-Immer-Zuhause.

Kategorien
News Regenbogenbrücke

Tolstoi

Tolstoi ist ein junger deutscher Riese, der auf ungeklärte Umstände seinen Partner verloren hat. Die Besitzerin, von der wir auch bereits Mirinda und die vermittelte Marilyn Monroe hatten, erklärte sich bereit, ihn abzugeben. Hier lebte er bisher mit zwei Häsinnen zusammen. Leider verstarb Margarethe im Juli 2019, so dass er und seine Partnerin in eine unserer Außenhaltungsgruppen ziehen durften. Hier muss er sich keine Sorgen mehr um sein Leben machen. Er ist trotz seiner stattlichen Größe (6 kg) ein sehr ängstlicher und zurückhaltender Rammler. Menschen gegenüber ist er sehr misstrauisch. Inzwischen lebt er in einer relativ kleinen Gruppe und kommt damit gut zurecht. Update 27.10.2022: Tolstoi, der im Laufe der Jahre an immer stärker werdenen Arthrose litt sowie Herz- und Lungenprobleme bekam durfte heute in Würde über die Regenbogenbrücke hoppeln.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Aurora

Aurora kam zusammen mit drei anderen Kaninchen zu uns. Sie wurde offensichtlich ausgesetzt. Aurora ist das einzige Rexkaninchen von den Vieren. Sie ist eine junge schüchterne Häsin, die noch Vertrauen fassen muss.