Kategorien
Gnadenhoftiere News

Kristof

Kristof ist ein junger wildfarbener zutraulicher Rammler. Auch er wurde von seinen Besitzern ausgesetzt. Er lebt mit anderen Fundtieren in einer kleinen Gruppe und darf Anfang September in eine andere Auffangstation umziehen, um von dort ein neues Zuhause zu suchen.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Eunike

Eunike ist eine dreifarbige junge Häsin, die mit einer anderen Häsin im nördlichen Nordfriesland ausgesetzt wurde. Nach ihrer Kastration und Impfung wartet sie nun auf den Umzug in eine andere Auffangstation.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Horst

Horst wurde zusammen mit seinem Kumpel im Husumer Schlosspark ausgesetzt. Horst war ein bereits kastrierter sehr junger Rammler. Warum ein so junger, frisch kastrierter (es war noch Wundspray auf der Wunde) ausgesetzt wurde, ist nicht zu verstehen. Auch er wurde wie sein Kumpel geimpft und wartet ebenfalls darauf, Anfang September in eine andere Auffangstation zu ziehen.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Bubi

Bubi wurde zusammen mit seinem Kumpel im Husumer Schlosspark ausgesetzt. Sein Alter ist daher nicht bekannt. Der schwarze Löwenkopf wurde kastriert und geimpft und wartet nun darauf, Anfang September in eine andere Auffangstation zu ziehen.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Meister Eder

Meister Eder, geb. 2016, kam nach dem Tod seines Partners zur Kaninchenhilfe. Er hat einige Baustellen: Spondylose, Schnupfen, Blasenschlamm und eine Zahnproblematik. Der Blasenschlamm konnte erfolgreich behandelt werden, auch die Zähne wurden korrigiert. Gegen den Schnupfen und die Spondylose bekommt er täglich Medikamente. Er lebt mit zwei anderen Schnupfern in Innenhaltung und erfreut sich trotz seiner Baustellen des Lebens und hüpft auch gerne mal auf die Couch.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Heidi

Heidi ist eine ca. 2011 geborene Häsin, der man ihr Alter nicht anmerkt. Sie wurde abgegeben, da die Besitzer mit der Kaninchenhaltung aufhören wollten, nachdem Heidis Partner verstarb. Heidi ist eine anfangs sehr zurückhaltende Häsin, die lange gebraucht hat, sich in der Gruppe zu finden. Außerdem kam sie mit Übergewicht und „Beulen“ am ganzen Körper, die sich Gott sei Dank als gutartige Lymphknoten herausstellten.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Jannek

Jannek ist ein 2019 geborener zarter Rammler, der mit einer massiven Zahnproblematik abgegeben wurde. Er bekommt sein Futter kleingeraspelt und zusätzlich Päppelbrei um sein Gewicht zu halten. Trotz allem ist eer ein lebensfroher agiler Kerl, der gut in seiner Gruppe zurecht kommt.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Derrick

Derrick, ein unkastrierter Löwenkopframmler, wurde mit 980 g im mittleren Nordfriesland aufgegriffen. Verfilzt, lange Krallen, massive Fehlstellung der Schneidezähne, Schnupfen, leicht rasselnde Atmung. Die Zähne wurden gekürzt, das Fell geschnitten und gebürstet, die Krallen geschnitten. Gegen den Schnupfen und die rasselnde Atmung wurde er medikamentös behandelt. Update April 2023: Inzwischen ist (Kommissar) Derrick natürlich schon längst kastriert und geimpft. Sein Alter ist nicht bekannt, geschätzt ca. 3 – 5 Jahre. Leider muss er alle 10 – 14 Tage zum Kürzen der Schneidezähne. Auch sein Gewicht muss engmaschig kontrolliert werden, da er nur schwer zunimmt.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Rainer

Rainer wurde auf einer Baustelle in Klixbüll aufgegriffen und uns vom Tierschutz Niebüll übergeben. Der kastrierte Rammler hatte leider viele Parasiten mitgebracht und musste einige Zeit in der Quarantäne verbringen. Sein Alter schätzen wir auf ca. fünf Jahre. Anfangs war er ruhig und zurückhaltend. Inzwischen hat er sich gut in eine Gruppe integriert und buddelt für sein Leben gern.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Aurora

Aurora kam zusammen mit drei anderen Kaninchen zu uns. Sie wurde offensichtlich ausgesetzt. Aurora ist das einzige Rexkaninchen von den Vieren. Sie ist eine junge schüchterne Häsin, die noch Vertrauen fassen muss. Nach der erforderlichen Parasitenbehandlung, der Impfung und Kastration wurde Aurora mit ihren Geschwistern in eine unserer Gruppen integriert. Eine Abgabe in eine befreundete Auffangstation war nicht möglich, da die Kaninchen durch Inzucht und der damit verbundenen Krankheitsanfälligkeit nicht vermittelbar sind.