Startseite

Aktuelles – Januar 2022

Ausgesetzte Kaninchen
Im November kamen drei deutsche Riesen, im Dezember ein Zwergkaninchen mit Leistenbruch und im Januar wurden drei weiße Zwergkaninchen abgegeben, wovon die Häsin drei Tage später weitere sechs Babies geworfen hat; eines verstarb leider am Tag der Geburt.

Tierbestand
62 Hauskaninchen, davon 56 Gnadenhoftiere, 6 Dauerpensionsgäste

Finanzen
Da die Betriebskosten (Miete und Energiekosten) sowie Futter- und Tierarztkosten um einiges gestiegen sind und durch die fixen Einnahmen nur schwer gedeckt werden können, benötigen wir dringend regelmäßige Spender oder Großsponsoren. Gerne dürfen auch direkt Tierarztrechnungen übernommen werden.

Kontaktaufnahme
Am liebsten per Telefon: 0174-8556622

Spendenkonto
IBAN: DE 44 2176 2550 0003 9413 45
BIC: GENODEF1HUM
VR Bank Westküste

 

  • Muffin

    Muffin

    Muffin ist eine 11 Jahre alte Zwergwidder-Häsin, die ihren Partner verloren hat. Bereits vor der Aufnahme der ganzen Fundtiere wurde …
  • Gauguin

    Gauguin

    Gauguin kam mit seinem Bruder und seiner Mutter als angebliche Fundtiere zur Kaninchenhilfe Nordfriesland. Er wurde bereits kastriert und darf …
  • Renoir

    Renoir

    Renoir kam mit seinem Bruder und seiner Mutter als angebliche Fundtiere zur Kaninchenhilfe Nordfriesland. Er wurde bereits kastriert und darf …
  • Pyrrha

    Pyrrha

    Anfang Januar 2022 kam eine weiße Zwerghäsin, der wahrscheinlich von Geburt an ein Auge fehlt, mit ihren zwei unkastrierten ca. …
  • Ritter Parzival

    Ritter Parzival

    Ritter Parzival – ein Riesenschecke – stammte aus einem anderen Tierheim und kam im März 2015 als Nachfolger von “das …