Kategorien
Gnadenhoftiere News

Angus

Angus, geb. 2011, kam als Abgabetier in einem desolaten Pflege- und Gesundheitszustand zur Kaninchenhilfe Nordfriesland. Er verlor letztes Jahr seine Partnerin. Angus hatte bei Ankunft eine bereits über einem Jahr andauernde unbehandelte eiterne Umfangsvermehrung, ebenso Milben, Schnupfen und verklebtes ungepflegtes Fell. Er wurde einen Tag nach Aufnahme operiert und die Umfangsvermehrung, die sich als vereiterter Lymphknoten entpuppte, entfernt und Angus wurde mit Schmerzmittel sowie Antibiose versorgt. Aufgrund seines Alters und seines Gesundheitszustandes kommt eine Gruppenhaltung nicht mehr in Frage, sondern eine ebenfalls gehandicapte Häsin wird als Partnerin an seiner Seite leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*