Kategorien
Glücklich vermittelt News

Nena *vermittelt*

Nena wurde von ihren Besitzern bei deren Umzug einfach zurückgelassen. Der Vermieter fand sie zusammen mit den neuen Mieter dann in einer Art Schuppen ohne Futter, ohne Wasser in einem völlig versiffter Stall. Ihr Wunsch nach einem eigenen Zuhause mit mindestens einem Kaninchenkumpel ist in Erfüllung gegangen. Sie darf jetzt mit einem großen Kaninchenherren in einem schönen Außengehege ihre Runden drehen.

Kategorien
News

Vier Riesenwidder aus Beschlagnahmung aufgenommen

Aus einer Beschlagnahmung von 80 Kaninchen kamen Ambrosius, Henriette, Gertrud und Ottilie zur Kaninchenhilfe. Die vier dürfen sich jetzt bei guter Pflege und Ernährung von ihren Strapazen erholen.

Kategorien
News

Luna *verstorben*

Luna ist eine 2008 geborene Häsin, die ab und zu Schnupfenanfälle hat. Sie lebt in einer Gruppe. Sie kam zusammen mit anderen Kaninchenkumpels aus schlechter Haltung. Aufgrund des Schnupfens, der eine Vermittlung nahezu unmöglich macht, darf auch sie auf unserem Gnadenhof bleiben. Auch sie würde sich über liebe Paten freuen, die sie unterstützen. Natürlich freut Luna sich auch über Futter- oder Spielzeugspenden.

 

Update 7.9.2015: Luna verstarb nach einem heftigen Schnupfenanfall an Kreislaufversagen.

Kategorien
News

Shenoa *verstorben*

Shenoa (geb. 2011) ist eine liebe ruhige kastrierte Häsin, die neugierig die Welt erkundet, obwohl sie – anscheinend seit ihrer Geburt – blind ist. Sie kommt mit dieser Behinderung gut zurecht, solange man nicht zuviel umstellt. Trotz ihrer Blindheit springt sie gerne, erkundet neugierig ihre Umgebung und springt auch gerne aufs Sofa. Leider hat sie bereits mehrere Partner verloren und lebt nun mit dem Hellen Großsilber Sir Galahad und dem kleinen Schecken Sir Gawain zusammen. Bei Shenoa müssen alle paar Monate die oberen Schneidezähne korrigiert werden. Shenoa würde sich über liebe Paten sehr freuen.

Kategorien
News

Lilly *verstorben*

Lilly, geb. Oktober 2008, wurde als Baby in einer Zoohandlung gekauft. Von Anfang an konnten wir ihre Lebensgeschichte verfolgen. Lilly durfte mehrere schöne Zuhause und liebevolle Partner kennenlernen. Mit fast neun Jahren kam sie zur Kaninchenhilfe Nordfriesland zurück und lebt seitdem – etwas ruhiger geworden – in einer großen gemischten Gruppe.