Kategorien
Gnadenhoftiere News

Lúthien

Lúthien wurde abgegeben, da ihre Besitzer mit der Haltung überfordert waren. Trotz mehrfacher Tierarztbesuche konnte die Ursache ihres chronischen Durchfalls nicht gefunden werden, so dass die ca. 2012/2013 geborene Häsin täglich gewaschen werden musste. Als Lúthien zur Kaninchenhilfe kam, konnte unser Tierarzt feststellen, dass die Häsin eine unnatürliche „Tasche“ am Anus hatte, in der sich immer wieder Kot sammelte, den die Häsin nicht selbständig entfernen konnte. Nach einer Operation, in der die Tasche geschlossen wurde, war der verschmierte Po auf einen Schlag kein Thema mehr. Lúthien´s Po ist seit diesem Zeitpunkt sauber und trocken und sie muss nicht mehr gewaschen werden. Diese selbstbewusste Häsin fühlt sich jetzt in ihrer Gruppe mit viel Platz und gutem Futter extrem wohl und genießt ihr Leben. Update Januar 2020: Luthién, die ihre Gartenausflüge sehr genießt, lebt inzwischen in einer großen Gruppe. Ihre gesundheitlichen Probleme sind nie wieder aufgetaucht.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Tinkerbell

Tinkerbell, Alter unbekannt, da Fundtier. Tinkerbell wurde am 22.12.2016 aufgegriffen. Verkotet und massiv verfilzt. Nach einer ersten medizinischen Versorgung und einem ordentlichen „Friseurbesuch“ sitzt diese am Anfang noch extrem ängstliche Häsin jetzt bei der Kaninchenhilfe Nordfriesland. Gott sei Dank hat die kleine Maus ihre extreme Angst vor Menschen und auch anderen Kaninchen inzwischen verloren und lebt mit ihren Kumpels glücklich auf unserem Gnadenhof. Neben regelmäßigem Bürsten muss Tinkerbell mehrmals im Jahr komplett geschoren werden. Update Januar 2020: Die kleine Tinkerbell – selbst bei Regen im Kaninchengarten unterwegs – lebt inzwischen in einer großen Gruppe. Es dauert ein bisschen, bis sie in den Garten geht, aber wenn sie erstmal unterwegs ist, lässt sie sich auch von Wind, Regen und Schnee nicht aufhalten.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Tizian

Tizian, geb. 2016, wurde zusammen mit seiner Mutter aufgegriffen. Jetzt lebt er in einer großen gemischten Gruppe in einem unserer Außengehege. Seine Mutter verstarb leider zwischenzeitlich. Er ist Menschen gegenüber sehr zurückhaltend. 2018 erkrankte Tizian an EC, kommt mit dieser Krankheit allerdings gut zurecht. Update Januar 2020: Tizian und seine Kumpels sind eine harmonische Gruppe. Tizian´s Kopf ist nach seiner EC-Erkrankung immer noch schief, das behindert ihn aber in keiner Weise, weder beim Fressen, Hüpfen, Rennen oder bei seinen Gartenausflügen. Update September 2020: Da Tizian in letzter Zeit etwas kränkelt, darf er mit unserer Rentner-Handicap-Gruppe für die kalte Jahreszeit in eines unserer Kaninchenzimmer ziehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Theseus

Theseus wurde mit seiner Gefährtin von seiner Besitzerin beim Umzug zurückgelassen. Nachdem die Nachbarn sich erst um die Tiere kümmerten, dann jedoch mit dem inzwischen geborenen Nachwuchs überfordert waren, kamen die Tiere mit Hilfe der örtlichen Polizei zur Kaninchenhilfe Nordfriesland. Leider waren zwei der Babys inzwischen verstorben. Theseus ist im Frühjahr 2013 geboren. Er ist ein recht aufgeweckter und munterer Kaninchenherr, der seinen Lebensabend bei der Kaninchenhilfe Nordfriesland verbringen darf. Theseus ist ein wildfarbener Löwenkopf mit zweifarbigen Augen (braun und blau). Update Januar 2020: Theseus ist inzwischen schon sieben Jahre alt und man merkt ihm langsam das fortgeschrittene Alter an. Er sitzt gerne unter der Wärmelampe; ist aber auch noch im Kaninchengarten unterwegs. Nicht mehr ganz so fix aber immer noch gerne.