Kategorien
Gnadenhoftiere News

Shiyar

Shiyar ist ein Fundtier, Alter unbekannt. Wahrscheinlich stammt er aus einer unsachgemäßen Vermehrung. Er hat Wachstumsstörungen, die vermutlich auf Inzucht hindeuten. Die Proportionen sind teilweise etwas unausgeglichen. Ein Abszess am Rücken wurde erfolgreich operiert. Er ist ein unterwürfiger Rammler, der trotzdem munter in der Gruppe unterweg ist.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Barchodan

Barchodan (ehemals Anke) wurde im Mai 2019 in einem Waldstück gefunden. Dort musste er schon länger unterwegs gewesen sein; er war am ganzen Körper mit Zecken übersäht. Lange hat sich das junge Tier als Mädchen getarnt (selbst eine Tierärztin hat ihn als Mädchen eingestuft). Leider hat er Anfang 2020 eine unserer Häsinnen geschwängert. Inzwischen wurde er kastriert und hat sich von allen Strapazen gut erholt und ist jetzt munter in einer unserer Außenhaltungsgruppen unterwegs.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Golik

Golik wurde mit vielen anderen Kaninchen Ende März 2019 in Risum-Lindholm ausgesetzt. Sie hatte bereits mehrere Würfe und bei uns wurden zwei weitere Babies geboren. Leider verstarben diese mit sechs Wochen, ebenso wie eines der älteren Geschwister. Nachdem die noch recht junge Golik sich von den Strapazen erholt hat, lebt sie jetzt unbelastet und zufrieden in einer unserer Außenhaltungsgruppen.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Toran

Toran, geb. 4/2016, wurde abgegeben, da seine Besitzerin, eine alte Dame, ihn krankheitsbedingt nicht mehr versorgen konnte. Der selbstbewusste Rammler wurde kastriert und darf jetzt sein Leben in einer unserer Außenhaltungsgruppe verbringen. Update Januar 2020: Toran hat die Buddelleidenschaft für sich entdeckt und baut fleißig unterirdische Tunnel, die bereits bis zum Nachbargehege reichen.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Balthasar

Balthasar ist ein heller Kleinsilber, der von seinen Besitzerin an einem abgelegenen Parkplatz ausgesetzt wurde. Nach mehreren Versuchen konnte der liebenswerte Rammler eingefangen werden. Nach einer erfolgten Zahn-Op zog er in eine unserer kleinen Gruppen. Update Januar 2020: Balthasar hat sich in seiner Gruppe gut entwickelt. Er flitzt gerne durch den Kaninchengarten.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Gisele

Gisele ist eine ca. 2013/2014 geborene Häsin, die als einzige einer großen Gruppe RHD 2 überlebt hat. Inzwischen wurde sie geimpft und kam in eine unserer Außengruppen. Sie war anfangs sehr zurückhaltend und brauchte etwas Zeit für die Eingewöhnung. Inzwischen ist sie jedoch munter unterwegs und freut sich über die regelmäßigen Gartenausflüge. Update Januar 2020: Gisele hatte in 2019 einen Abszess an der Stirn, der erfolgreich behandelt wurde. Sie ist immer noch recht agil, liegt aber manchmal auch gerne mit ihrem Freund Lasko (13 Jahre) unter der Wärmelampe. Update Mai 2020: Gisele´s bester Freund Lasko verstarb im Februar 2020; da sie sich aber mit allen anderen Kaninchen in der Gruppe verträgt, kuschelt sie jetzt mit einem anderen Freund.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Lúthien

Lúthien wurde abgegeben, da ihre Besitzer mit der Haltung überfordert waren. Trotz mehrfacher Tierarztbesuche konnte die Ursache ihres chronischen Durchfalls nicht gefunden werden, so dass die ca. 2012/2013 geborene Häsin täglich gewaschen werden musste. Als Lúthien zur Kaninchenhilfe kam, konnte unser Tierarzt feststellen, dass die Häsin eine unnatürliche „Tasche“ am Anus hatte, in der sich immer wieder Kot sammelte, den die Häsin nicht selbständig entfernen konnte. Nach einer Operation, in der die Tasche geschlossen wurde, war der verschmierte Po auf einen Schlag kein Thema mehr. Lúthien´s Po ist seit diesem Zeitpunkt sauber und trocken und sie muss nicht mehr gewaschen werden. Diese selbstbewusste Häsin fühlt sich jetzt in ihrer Gruppe mit viel Platz und gutem Futter extrem wohl und genießt ihr Leben. Update Januar 2020: Luthién, die ihre Gartenausflüge sehr genießt, lebt inzwischen in einer großen Gruppe. Ihre gesundheitlichen Probleme sind nie wieder aufgetaucht.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Tinkerbell

Tinkerbell, Alter unbekannt, da Fundtier. Tinkerbell wurde am 22.12.2016 aufgegriffen. Verkotet und massiv verfilzt. Nach einer ersten medizinischen Versorgung und einem ordentlichen „Friseurbesuch“ sitzt diese am Anfang noch extrem ängstliche Häsin jetzt bei der Kaninchenhilfe Nordfriesland. Gott sei Dank hat die kleine Maus ihre extreme Angst vor Menschen und auch anderen Kaninchen inzwischen verloren und lebt mit ihren Kumpels glücklich auf unserem Gnadenhof. Neben regelmäßigem Bürsten muss Tinkerbell mehrmals im Jahr komplett geschoren werden. Update Januar 2020: Die kleine Tinkerbell – selbst bei Regen im Kaninchengarten unterwegs – lebt inzwischen in einer großen Gruppe. Es dauert ein bisschen, bis sie in den Garten geht, aber wenn sie erstmal unterwegs ist, lässt sie sich auch von Wind, Regen und Schnee nicht aufhalten.

Kategorien
Gnadenhoftiere News

Theseus

Theseus wurde mit seiner Gefährtin von seiner Besitzerin beim Umzug zurückgelassen. Nachdem die Nachbarn sich erst um die Tiere kümmerten, dann jedoch mit dem inzwischen geborenen Nachwuchs überfordert waren, kamen die Tiere mit Hilfe der örtlichen Polizei zur Kaninchenhilfe Nordfriesland. Leider waren zwei der Babys inzwischen verstorben. Theseus ist im Frühjahr 2013 geboren. Er ist ein recht aufgeweckter und munterer Kaninchenherr, der seinen Lebensabend bei der Kaninchenhilfe Nordfriesland verbringen darf. Theseus ist ein wildfarbener Löwenkopf mit zweifarbigen Augen (braun und blau). Update Januar 2020: Theseus ist inzwischen schon sieben Jahre alt und man merkt ihm langsam das fortgeschrittene Alter an. Er sitzt gerne unter der Wärmelampe; ist aber auch noch im Kaninchengarten unterwegs. Nicht mehr ganz so fix aber immer noch gerne.